Foto: Falk Wenzel

DAS LÄUFT GERADE:

Mittwoch, 25. Mai 2024

Neueste Spenden: 200 Euro von H. E., 50 Euro von C. & K. S., 50 Euro von H. M., 50 Euro von A., F. & K., 250 Euro von B. F., 100 Euro von J. & A. T., 249 Euro von U. & B. S., 500 Euro von der Rechts­anwalts­kanzlei B., 250 Euro von M. & M. G., 200 Euro vom Restau­rant D., 50 Euro von U. R., 200 Euro von H. M. & S. P., 2.000 Euro von S. v. S.-L., 294 Euro von A. & U. P., 500 Euro vom R. Club Halle/Saale, 250 Euro von M. L., 1.000 Euro von P. J., 840 Euro von I. W., 800 Euro von K. M. & H. R., 1.000 Euro von A. G., 250 Euro von M. S., 70 Euro von G. W., 100 Euro von A. H., 70 Euro von R. N., 100 Euro von W.S., 500 Euro von F. K.

Aktueller Spendenstand für die Goldene Säule: 13.060 Euro

Neueste Stuhlpaten: H. M., U. B., K. W., I. S. & M. L., M. Sch., I. S., L. H., S. W., I. W., P. J., K. M. & H. R., A. H., W. E., A. G., K. B.

Donnerstag, 16. Mai 2024

Ein Monat ist vergangen seit der letzten Meldung in diesem Blog. Und viel ist passiert: Die neue Saison ist veröffentlicht, nächstes Jahr, das wissen wir nun, steht eine Arbeit mit Matthias Brenner an "Die Leichenoper" und die Fahrt nach London hat eine Kooperation mitgebracht: "Das Cloosical" ein Musical mit Tobias Künzel, dem Sänger der Prinzen, der hier Initiator war. Und wie dürfen uns auf Kafkas "Verwandlung" freuen, die zweite Regie der Newcomerin Claudia Luise Bose und eine vierte Produktion wird ein Abend zu Caspar David Friedrich werden, Regie Christoph Werner.

Die Proben rund um die Festwoche zu allen vier Inszenierungen der Gulliver Geschichte sind losgegangen. Die franzöische Compagnie war noch mal zur Vorbereitung und den letzten Vor-Ort-Absprachen in Halle und das Puppentheater sowie die Puppenloge befinden sich nun im Countdown zum großen Fest!

Der offizielle Start zu diesem Countdown war der 70. Geburtstag am 3. Mai vom und im Puppentheater. Bundesweite Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst und der Stadtgesellschaft waren zugegen. Die Beschreibung der Gäste dieser Veranstaltung waren unter anderem "magisch", "leichtfüßig", "familiär", "anspruchsvoll".  Im Schulterschluss haben das Puppentheater und die Puppenloge für Wohlbehagen, berührende Ansprachen, künstlerische Beigaben – einfach für eine fantastische ehrwürdige runde Geburtstagsfeier gesorgt. Im professionellen Team geht einfach alles gut!!

Und was alles bereits gelaufen ist, verrät unser Archiv: DAS IST GELAUFEN

DIE PUPPEN­DEPESCHE MELDET:

MITGLIEDER-INFO

19.06.2024 — Puppendepesche 2024.7

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,

mit dieser Depesche läuten wir schon die neue Theater­saison ein: Sie können ab sofort Ihr Vorver­kaufs­recht gültig machen für die Monate August, September und Oktober.

Hier sind die Programme der Bühnen Halle für August, September und Oktober 2024.

Und hier geht es zum Vorverkauf.

Im August nimmt unser Puppentheater die Open-Air-Inszenierung der STERNTAG­EBÜCHER nach Stanislav Lem in der Regie von Hans Jochen Menzel wieder auf. Auf dem Univer­sitäts­platz nimmt uns Ijon Tichy ab dem 16.08. insge­samt zehn Mal immer ab 19.30 Uhr mit auf seine beson­dere Reise ins Weltall.
Puppenfans kommen hier auf ihre Kosten!!

In der nächsten und damit vor der Sommer­pause letzten Depesche, gibt es einen kurzen Rück­blick der vergan­genen Aktivi­täten und Ereig­nisse sowie einen Aus­blick auf das, worauf wir uns freuen können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine fantastische Reise mit dem Abenteuer und Schiffs­arzt Gulliver (für die Vor­stell­ungen des Balletts, des Schau­spiels und dem Orchester, gibt es hier Restkarten) und ein fulmi­nantes Abschluss­spek­takel mit der Leipziger Compagnie Titanick am Samstag den 22.06. um 21.30 Uhr im Hof des Saline­museums.

Herzliche Grüße Ihres
Vorstands

 

MITGLIEDER-INFO

13.06.2024 — Puppendepesche 2024.6

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,

die Saison nähert sich dem Ende und wir uns mit den letzten Schritten der fulmi­nanten Festwoche unseres Puppen­theaters mit dem Eröff­nungs­spek­takel dieses Wochen­ende auf dem Hallenser Marktplatz!

Seien Sie dabei, wenn am Samstag, dem 15.6. um 20 Uhr der 20 Meter hohe Gulliver auf dem Marktplatz strandet im Lande Lilliput, von Chören besungen, von Schau­spielern flankiert und von Ihnen bestaunt wird. Und am Sonntag, dem 16.6. reist er wieder ab: doch ab 16 Uhr auf dem Hall­markt, können wir ihm noch einmal zwei Stunden auf seiner Reise durch die Welt folgen.

Der Eintritt ist frei!

Und in der darauf folgenden Woche können Sie ihn begleiten: Auf die fliegen­den Inseln mit der Staats­kapelle und einem weltbe­rühmten Tubisten auf dem Salz­grafen­platz, zu den Pferde­men­schen im Moritz­burg­graben, getanzt durch unser Ballett Halle, zu den Riesen in den Linden­hof der Franckeschen Stiftungen (Schauspiel) und nach Lilliput in den Hof der Saline (Puppen­theater). Mittwoch, den 19.6. bis Freitag, den 21.6. jeweils 19 und 21 Uhr, Spiel­dauer max. 50 Minuten. Alle Vorstel­lungen spielen parallel! An zwei Tagen können Sie also alle Vorstel­lungen sehen! Es gibt bei den Bühnen Halle noch eine begrenzte Anzahl an Karten.

Enden wird die Festwoche mit dem Abschluss­spektakel UPSIDE DOWN mit dem Theater „Titanick“ am Samstag, 22.6., 21.30 Uhr im Hof des Saline Museums bei freiem Eintritt.

Wir melden uns in der kommenden Woche erneut bei Ihnen im Zuge des Vorver­kaufs August/Sep­tem­ber/Oktober. Und dann mit Infor­ma­tionen zu den „Stern­tage­büchern“, dem Kultur­spek­takel, dem Fontäne­fest und den brillanten Ergeb­nissen unserer Teilnahme am Firmenlauf 2024.

Bis dahin herzliche Grüße Ihres
Vorstands

Vorherige Depeschen können Sie in unserem PUPPENDEPESCHEN-Archiv nachlesen.