Hintergrundfoto: Falk Wenzel

 

DAS LÄUFT GERADE:

04.12.2022

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,
liebes Publikum,

wir freuen uns sehr, unser 250stes Mitglied in der Puppenloge begrüßen zu dürfen und wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

Und was schon alles gelaufen ist, verrät unser Archiv „DAS LÄUFT GERADE“

 

Die Puppen­depesche meldet:

VORKAUFSRECHT

24.11.2022 — Puppendepesche 2022.18

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,
liebes Publikum,

unser wunderschöner Puppenkalender 2023, mit bisher zum Teil noch unver­öffent­lichten Fotos, ist ab sofort an der Theater­kasse und bald auch im Webshop für 15 Euro zu erwerben!! Vielleicht ist er ein feines Weih­nachts­geschenk?

Die Inszenierung „Ciao“, eine Urauf­führung nach dem Bestseller von Johanna Adorjan in einer Bühnen­fassung und der Regie von Ralf Meyer, feiert Premiere!! Freitag, den 25.02.22 um 20 Uhr werden im Saal des Puppent­heaters Fragen gestellt, ob endlich junge Frauen über­nehmen was alte Männer verwüstet haben, ob neue Leute Schlüssel­positionen über­nehmen und ob die Welt nicht dadurch ein klitze­kleines Bisschen besser wird. Regisseur Ralf Meyer stellt die drei Prota­gonisten Henriette Benedek, Hans Benedek und Xandi Lochner in den Mittel­punkt der Bühne, wo sie um Bedeu­tung kämpfen und als Stell­ver­treter:innen ihrer Zeit ansichtig werden. Dauer: 1h 15

Weitere Termine: So, 27.11. um 18 Uhr | Do, 01.12. um 20 Uhr | Fr, 02.12. um 20 Uhr in Anwesen­heit der Autorin.

Nicht versäumen möchten wir, Sie auf den Vorver­kauf für Januar hinzu­weisen.
Die entsprechenden Links haben wir hier für Sie zusammen­gestellt:

Link zu Ciao

Link zum Download des Spielplans

Link zum Online-Spielplan


Herzlich,

Ihr Puppentheater und der Vorstand

 

 

BLAUE STUNDE

26.10.2022 — Puppendepesche 2022.17

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,
liebes Publikum,

mit dem Eintritt in die dunkle Jahreszeit möchten wir Ihnen mit drei Angeboten Freude bereiten:

Der Dezember-Spielplan ist da!!  Ab sofort können Sie hier buchen.

Der WERKRAUM der Bühnen Halle eröffnet am 05. November 2022 um 17.00 Uhr –
mit Live Musik, geöffneter Bar und der Möglichkeit, sich den Werkraum anzusehen. Und dem individuellen Schmink­work­shop mit Noura Leder um 18.00 Uhr „Glänzend“.

In den vergangenen Wochen haben unter der leidenschaft­lichen und kompe­tenten Leitung unseres tech­nischen Leiters der Bühnen Halle sowie dem Leiter der Haustechnik, vielen Mitarbeiter:innen der Werkstätten, der Werbung, der Theater­vermittlung und des Puppen­theaters an der Umge­staltung der Räume in der Schul­straße gearbeitet.

Was ist der WERKRAUM?
In diesem neuen Veranstaltungsort werden neue Ideen und Formate jenseits der regulären Auffüh­rungen einen Platz finden. Das Beson­dere dabei: Der Werkraum wird durch alle fünf Sparten und die Gewerke der Bühnen Halle bespielt. Wir schaffen einen Ort des Austau­sches und der Parti­zipation mit dem Publikum und der Stadt­gesellschaft. Weitere Antworten auf die Frage, was der Werk­raum ist, und kon­krete Programm­punkte für die Monate November und Dezember finden Sie hier.

BLAUE STUNDE zu CIAO am Mittwoch, 16. November um 19.00 Uhr
Wir freuen uns auf die nächste Premiere des Puppentheaters! In der Bühnen­fassung und Regie von Ralf Meyer kommt es zur Uraufführung von Johanna Adorjáns CIAO. Die Blaue Stunde lädt ein zu einer Kostprobe, die wir im neuen Werkraum bei geistigen Getränken aus­klingen lassen.

Bitte melden Sie sich zur BLAUEN STUNDE über unseren Webshop an.

Herzlich,
Ihr Puppentheater und der Vorstand

 

 

Hier geht's zum Depeschen-Archiv mit vorherigen Meldungen.